Motiviert zu zweit – Deutsch lernen im „Tandem“

Foto: FaceMePLS, flickr

Foto: FaceMePLS, flickr

Sie haben die Überschrift gelesen. Nun denken Sie vielleicht: „Wie bitte? Deutsch lernen beim Velofahren?“

Hm, auch keine schlechte Idee – beim Sport lernt man ja bekanntlich effektiver! Aber darum geht es nicht in diesem Blog. Das Tandem, von dem ich schreibe, ist kein Velo, sondern ein „Sprach-Tandem“ mit einem Partner.

Das funktioniert so: Ihre Muttersprache ist Französisch, Ihr Tandem-Partner spricht als Muttersprache Deutsch. Sie treffen sich z.B. einmal in der Woche in einem Café / im Park / am See… Eine Stunde sprechen Sie miteinander Französisch, eine Stunde Deutsch.

Worüber spreche ich bei einem Tandem-Treffen?

Bei einem Tandem-Treffen können Sie über „Gott und die Welt“ sprechen, oder ganz konkret Vokabeln oder Grammatik üben. Für mich am wichtigsten war, dass ich mich mit meiner Tandem-Partnerin auch privat sehr gut verstanden habe.

Denn wenn man sich nur trifft, um die Sprache zu üben, ist meistens die Motivation nicht besonders hoch. Man trifft sich immer seltener – und irgendwann „schläft das Tandem ein“.

Aber wenn man sich sympathisch ist und Freundschaft schliesst, ist man ganz anders motiviert. Man trifft sich öfter, unternimmt gemeinsam etwas – und ganz nebenbei macht man grosse Fortschritte in Deutsch (oder Französisch oder…).

Wo finde ich einen Tandem-Partner? 

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Uni Lausanne bietet seit vielen Jahren das Programm „TANDEM“ an. Man kann bei einem Infoabend in der Anthropole direkt einen Tandem-Partner kennenlernen, oder man schreibt sich auf dem Tandem-Server ein und findet einen „e-Partner“ für ein virtuelles Tandem. Es lohnt sich auf jeden Fall, einmal zum Infoabend zu gehen. Nächster Termin ist am 23. September um 18 Uhr, Link siehe hier.

Eine weitere Gelegenheit, um regelmässig Deutsch in Lausanne zu sprechen, ist die Meetup-Gruppe. Sie trifft sich donnerstags im „Vapiano“ am Lausanner Bahnhof. Wenn Sie schon ganz gut Deutsch sprechen und Lust haben, in einer kleinen Gruppe über Literatur, Filme und deutsche Kultur zu diskutieren, dann schauen Sie doch mal vorbei! Nächstes Treffen findet statt am Donnerstag den 17. September um 18:30 Uhr, Link siehe hier.

Wie üben Sie Deutsch, ausser in Ihrem Sprachkurs? Haben Sie einen (virtuellen) Tandem-Partner oder hatten Sie schonmal einen? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? 

Worterklärungen:

  • nebenbei – Wenn ich mit einer Freundin telefoniere, giesse ich nebenbei die Blumen und hänge die Wäsche auf.
  • etwas schläft ein – Man hört auf, etwas zu tun.
  • Fortschritt m. – Man wird immer besser.
  • Möglichkeit f. – Option
  • anbieten – offerieren
  • Gelegenheit f. – Chance
  • regelmässig – immer wieder; einmal in der Woche, einmal im Monat, jeden Tag…
Advertisements

, , , , , ,

  1. Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: