Hausfrau? Familienmanagerin!

Die Frauen von heute haben es (nicht) leicht. Sie können alles erreichen, alles steht ihnen offen: Sie können studieren, Karriere machen, international arbeiten…

Eine Frau hat heute die gleichen Chancen und Möglichkeiten wie ein Mann. Deshalb erwartet auch jeder von einer Frau, dass sie diese Möglichkeiten nutzt und Karriere macht, genau wie ein Mann.

Deshalb stecken viele Frauen heute in einem Dilemma. Sie haben eine gute Ausbildung und möchten in ihrem Beruf arbeiten. Sie möchten aber auch Kinder und eine Familie haben. Doch beides unter einen Hut zu bringen ist oft problematisch und führt zu grossem Stress.

Denn trotz Emanzipation ist das klassische Rollenbild weiter aktuell: 2010 machten die Frauen 69,4 % der Hausarbeit in der Schweiz, die Männer nur 3,5 %. 23,7 % machten die Hausarbeit gemeinsam.

Aber wenn sich Frauen entscheiden, „nur“ Hausfrau und Mutter zu sein, haben sie ein Imageproblem. Mütter bekommen für die Arbeit im Haushalt und mit den Kindern kein Geld. Also ist Hausfrau und Mutter auch kein richtiger Beruf – oder?

Die deutsche Firma Vorwerk findet das unfair. Deshalb hat sie den Beruf neu definiert: die Hausfrau ist jetzt Familienmanagerin. Klingt professionell, oder? Mal sehen, ob der neue Titel das Imageproblem lösen kann…

Inspiration für die nächste Deutschstunde:

1. Klassische Rollenbilder: die Frau macht den Haushalt und betreut die Kinder, der Mann verdient das Geld. Ist das reaktionär? Oder ist es ganz gut? Was ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie.

2. Schauen Sie das Video. Welche Arbeitsbereiche und Kompetenzen nennt die Frau beim Bewerbungsgespräch? Kennen Sie noch andere Soziale Kompetenzen? 

Worterklärungen:

  • erreichen – Ich möchte mein Ziel erreichen: fünf Kilo abnehmen bis zum Ende des Jahres.
  • erwarten – Ich erwarte, dass ich mein Ziel erreiche: Ich esse weniger Süsses und mache mehr Sport.
  • in einem Dilemma stecken = vor einer schwierigen Entscheidung stehen
  • unter einen Hut bringen – Mehrere Dinge gleichzeitig machen.
  • Rollenbild n. – Stereotyp, Klischee
  • Haushalt m. – hier: Hausarbeit. Kochen, putzen, waschen…
Advertisements

, , , , , ,

  1. #1 by Madeleine Wasser on 15/10/2012 - 14:40

    Reblogged this on wasserworte.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: