Griechenland – Geburtsort der Olympischen Spiele (3)

Es ist wieder soweit: Am Freitag haben die Olympischen Sommerspiele in London eröffnet. Zwei Wochen spannende Wettbewerbe in 26 verschiedenen sportlichen Disziplinen liegen vor uns.

Die ersten Olympischen Spiele fanden 776 v. Chr. in Olympia auf dem Peloponnes in Griechenland statt. Doch politische Konflikte zwischen Römern und Griechen waren der Anfang vom Ende der antiken Olympischen Spiele. 393 n. Chr. gab es die letzten Spiele auf dem Peloponnes. Danach waren sie lange Zeit vergessen – bis Archäologen das antike Olympia 1766 wiederentdeckten.

Der Franzose Pierre de Coubertin hatte 1880 die Idee für neue Olympische Spiele, als Symbol des Friedens und der internationalen Verständigung. 1894 gründete er das Internationale Olympische Kommittee (IOC). 1896 fanden die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen statt.

Die Spiele von Athen waren ein grosser Erfolg. Mit 250 Athleten und 60.000 Zuschauern waren sie das grösste Sportereignis seit der Antike. Sie finden bis heute alle vier Jahre in verschiedenen Ländern statt.

Viele Informationen zu Olympia findet man im Olympischen Museum in Lausanne-Ouchy. Leider ist das Museum bis Ende 2013 wegen Renovierung geschlossen. Deshalb gibt es in den Sommermonaten ein temporäres “schwimmendes” Museum auf dem Schiff “Helvétie”. Der Eintritt ist frei.

Das Museum organisiert auch ein spezielles Programm zu den Olympischen Spielen 2012. Man kann z.B. die Spiele auf einer grossen Leinwand am Quai d’Ouchy live anschauen. Am 1. August, dem Schweizer Nationalfeiertag, gibt es ausserdem eine Tanzperformance an der Fontaine Olympique, um 19.15 Uhr und um 21.30 Uhr.

Inspiration für die nächste Deutschstunde: 

Schauen Sie das Video. 

1. Welchen “Rekord” machte Eric Moussambani bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney?

2. Warum wollte das Italienische Wasserballteam bei der Olympiade 1920 nicht spielen?

Worterklärungen:

  • Geburtsort m. – Der Ort, an dem man geboren ist.
  • eröffnen – Zum ersten Mal öffnen, z.B. ein Supermarkt.
  • spannend = nicht langweilig
  • Wettbewerb m. – Mehrere Personen machen bei einem Wettbewerb mit. Der Beste gewinnt.
  • stattfinden, stattfand, stattgefunden – Am 1. August finden rund um den Genfersee Feuerwerke statt.
  • v. Chr. / n. Chr. – vor / nach Christus
  • wiederentdecken – wiederfinden
  • Verständigung f. – Kommunikation
  • Neuzeit ≠ Antike
  • Zuschauer m. – Publikum
  • Sportereignis n. – Olympiade, Athletissima, Lausanne Marathon…
Advertisements

, , , , ,

  1. Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: