Wie schmeckt Lausanne?

Süss… sauer… salzig… bitter… scharf… herzhaft… mild… pikant… Kann eine Stadt denn überhaupt nach etwas schmecken? Die Stadt selbst schmeckt natürlich nach nichts – aber das, was man in der Stadt essen kann! Doch wenn man essen geht, ist es nicht nur das Gericht, das einem schmeckt oder nicht: man “schmeckt” auch die Atmosphäre in einem Restaurant oder zu Hause bei Freunden. Wenn die Atmosphäre gut ist, schmeckt auch das Essen doppelt so gut.

Dieses Jahr ist die beste Gelegenheit, um den “Geschmack” von Lausanne zu kosten. Denn Lausanne ist “Stadt des Geschmacks 2012”. Deshalb kann man in diesem Sommer von Mai bis September an aussergewöhnlichen Orten in Lausanne essen oder etwas über das Essen in der Region lernen.

Ein paar Beispiele: Wie wäre es mit einem Brunch im romantischen Park Mon Repos? Das können Sie immer Sonntags im Juli tun. Wenn Sie es lieber rustikal mögen, dann ist vielleicht der Besuch des Tierparks in Sauvabelin etwas für sie. Dort werden die Tiere präsentiert und man kann bei einem kleinen Buffet regionale Produkte probieren. Aber vielleicht möchten Sie zuerst die elementare Frage klären: Was ist Geschmack? Wie funktioniert es, dass wir etwas schmecken? Dann sind Sie richtig im Atelier 3 in der Unil am 13. Juni. Dort wird alles rund um den Geschmack erklärt.

Sie haben Lust bekommen, ein exklusives Menü selbst zu kochen? Hier ist eine Auswahl von Rezepten für verschiedene Menüs aus Lausanner Restaurants. Oder Sie sagen: “Heute bleibt die Küche kalt – wir gehen essen!” Dann finden Sie hier eine Liste der Restaurants, die für “Stadt des Geschmacks” spezielle Menüs im Angebot haben.

Guten Appetit wünscht das Team von Espace Allemand!

Inspiration für die nächste Deutschstunde: Lesen sie die Adjektive aus dem ersten Satz. Süss… sauer… salzig… bitter… scharf… herzhaft… mild… pikant… Welches Adjektiv passt zu welchem Essen? Finden Sie für jedes Adjektiv mindestens zwei Beipiele. Kennen Sie noch weitere Adjektive, die den Geschmack von Essen beschreiben?

Worterklärungen:

  • schmecken – “Das Essen schmeckt gut!”
  • Gelegenheit f. – es ist möglich, etwas bestimmtes zu tun
  • kosten – hier: “Die Torte sieht lecker aus.” – “Möchtest du mal kosten?” – “Ja, gerne! Hmm, schmeckt so lecker, wie sie aussieht!”
  • Geschmack m. – Es hat einen guten Geschmack. Es schmeckt gut.
  • aussergewöhnlich – speziell, nicht normal
  • probieren – hier: kosten
  • eine Frage klären – eine Frage beantworten
Advertisements

, , , ,

  1. Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: